RCT-3.org infomed

Die Neuheiten 2012 im Überblick

      Die Neuheiten 2012 im Überblick

      Bestimmt hat sich der ein oder andere von euch schon gefragt, wo unsere Zusammenfassung der Neuheiten 2012 bleibt. Tatsächlich haben wir das in diesem Jahr irgendwie leicht verschlafen. Denn schon in wenigen Wochen starten die meisten Parks in die neue Saison.
      Doch genug der langweiligen Einleitungsworte, hier nun die Liste der Neuheiten des Jahres 2012 in Europa (weitere Länder und vielleicht sogar das Wichtigste von anderen Kontinenten folgen, wenn ich Zeit habe):



      Deutschland

      Bayern Park - Thematisierung Freischütz
      Mitte 2011 eröffnet, zeigt der knackige Launch Coaster in diesem Jahr sein wahres Gesicht.
      Bilder der Arbeiten
      Thread

      Belantis - Tanzender Pavillion
      Offenbar hat der Tanzende Pavillion aus dem Holiday Park den Weg in den Osten gefunden und wird dort zur 10. Saison von Belantis neu eröffnet. Der Turm des Fahrgeschäfts steht schon länger in der Nähe des neuen Standortes, erstrahlt allerdings in frischem Rot. Ob die weiteren Bauarbeiten im Park zu einer zweiten Neuheit gehören, oder nur dazu dienen, den Rundweg endlich zu schließen, ist derzeit leider nicht bekannt.
      Bilder der Bauarbeiten


      Holiday Park - Neuer Eingangsbereich samt Mainstreet
      Große Veränderungen nimmt Plopsa in seinem bisher einzigen Park in Deutschland vor. Um den Park auf Vordermann zu bringen, wurde Ende 2011 fast der komplette vordere Parkteil abgerissen. Wichtigste Neuheit wird ein neuer Haupteingang, der näher am Parkplatz liegen wird und von dem aus eine Mainstreet geradewegs zum Platz der Fontänen vor dem Free Fall Tower führen soll. Die Mainstreet wird allerdings erst 2013 fertiggestellt. Zudem wird das alte Kinderland zum Majaland umthematisiert und mit vier neuen Attraktionen erweitert. Auch ein neues Logo wurde bereits vorgestellt.
      Alle wichtigen Infos samt aktueller Bilder findet ihr hier.
      Thread

      Europa Park - Wodan Timbur Coaster und Hotel Bell Rock
      Viele Zweifler gab es, als der Europa Park eine Holzachterbahn zwischen Blue Fire und Atlantika ankündigte. Da der neue Coaster zudem beide Bahnen kreuzen soll, fürchteten viele, dass der Bereich zu gequetscht erscheinen könnte. Die meisten ließen sich schon von einem Modell des neuen Woodys, der von Great Coasters International (GCI) gebaut wird, vom Gegenteil überzeugen. Und auch die zahlreichen Baustellenfotos, die nach und nach weitere Besonderheiten wie einen geneigten Station Fly-Through und eine nach außen geneigte Kurve vor dem Lifthill enthüllten, ließen immer mehr Kritiker verstummen.
      Anfang Januar wurde dann der Name enthüllt: "Wodan Timbur Coaster". Wodan, oder auch Wotan, ist ein Gott aus der nordischen Mythologie, womit auch gleichzeitig das Thema der Bahn klar sein dürfte. Der Zusatz "Timbur Coaster" bezeichnet wie bei Blue Fire Megacoaster einfach nur den Coastertyp, nämlich Holzachterbahn.
      Weitere imposante Bilder hier und hier
      Thread Woody
      Etwas weiter östlich entsteht zurzeit das 4. parkeigene Hotel mit dem Namen "Bell Rock". Die Elz trennt das neue Hotel von den bereits bestehenden Übernachtungsmöglichkeiten und dem Park. Und auch thematisch geht es über ein (zugegeben etwas größeres) Wasser, denn die Architektur erinnert an den Kolonialstil in Neu England - wenn auch der Name und der 35 Meter hoher Leuchtturm eher auf Schottland hinweisen. Eröffnet wird das 4-Sterne-Hotel mit 189 Zimmern und 34 Suiten - 6 davon im Leuchtturm - am 11. Juli. Dazu gibt es einen 300m² großen Poolbereich, einen Kinderwasserspielplatz und verschiedene Restaurants - natürlich auch eines im Leuchtturm,.
      Weitere Infos und Bild auf der Homepage des Parks.
      Thread Hotel
      Und noch eine etwas kleinere Neuheit hält Einzug ins Cinema 4D. Im neuen 4D-Film "Das Geheimnis von Schloss Balthasar" lösen die Euromaus und ihre Freunde - unter anderem mit der Stimme von DJ Bobo - das Rätsel um das geheimnissvolle Schloss Balthasar.
      Weitere Infos und einen Trailer gibt es hier.

      Fort Fun - Verkauf gescheitert
      Wie Anfang Januar bekannt wurde, war das Fort Fun im Sauerland seit Weihnachten nicht mehr Teil der Compagnie des Alpes, sondern wurde zusammen mit der Grévin Deutschland GmbH von der One World Group unter der Leitung von Christine und Matthäus Ziegler übernommen.
      Bevor man aber 2013 mit einer neuen Großattraktion Besucher locken wollte, sollten 2012 zum 40-jährigen Bestehen des Parks erstmal zwei kleinere Attraktionen kommen. Welche, wurde nicht verraten. Außerdem sollte die Davie Crocket Ranch umgestaltet und zu einem Village ausgebaut werden.
      Obwohl die bestehende Geisterbahn offenbar schon größtenteils entkernt wurde, muss das Fort Fun 2012 wohl ohne Neuheit auskommen, nachdem Matthäus Ziegler Ende Januar des Betrugs bezichtigt wurde. Inzwischen hat die Compagnie des Alpes den Kaufvertrag widerrufen und die Leitung des Parks wieder übernommen.
      Bericht zur Übernahme und den Zukunftsplänen
      Thread

      Freizeitland Geiselwind - Wilde Maus
      Im vergangenen Jahr hatte man als Ersatz für den kurzfristig abgesagten Spinning Coaster die Wilde Maus von Kinzler angemietet. Und auch in diesem Jahr gibt es wieder eine einfache - angeblich bessere - Maus. Um welche es sich dabei handelt könnte, bleibt aber ungewiss.

      Freizeitpark Plohn - Plohnis Tauchfahrt
      Auch in Plohn ruht man sich nicht auf den Lorbeeren der vergangenen Jahre aus, sondern will Meer. Das Plohni Dorf wird weiter ausgebaut und erhält in diesem Jahr einen neuen Darkride zu eben diesem Thema. Das Eingangsschild wurde bereits angebracht, es stammt von der alten Dachumrandung des vom Heide Park erworbenen und im letzten Jahr eröffneten Pferdekarussells und wurde entsprechend aufgearbeitet.
      Bilder des Eingangs zum Darkride

      Hansa Park - Umgestaltung Super Splash
      Auch 16 Jahre nach der Eröffnung gehört der Super Splash zu den beliebtesten Attraktionen des Parks. Optisch kann die Bahn aber nicht mit den neueren Erweiterungen mithalten. Daher will man sie in den nächsten Jahren komplett neu thematisieren. Den Anfang macht die nackte Betonwand neben dem Auslauf, die mit natürlichen Felsformationen versehen wird. Auch der dortige Wasserspielplatz wird neu gestaltet und soll dem größten Strandkorb der Welt ein Zuhause bieten. 2013 soll dann ein Schiffswrack folgen, durch das die Boote hindurchrasen werden.
      Mit dem fünften Bauabschnitt geht es auch bei dem Projekt "Hanse in Europa" weiter. Diesmal bekommt unter anderem die Gruppenkasse ein neues Gesicht, insgesamt werden 5 Gebäude aus den Städten London, Ribe und Bergen nachgestellt.
      Weitere Infos und erste Artworks gibt es im Dezember-Newsletter des Parks.
      Hier auch ein Video, das den Baufortschritt Anfang Januar zeigt.

      Heide Park - Krake lebt!
      Zu Beginn der Saison 2011 war das Geschrei bei vielen Fans groß, als der angekündigte Sturz ins Krakenmaul beim neuen Dive Coaster nicht realisiert wurde. Und dann kündigte der Park zu allem Überfluss auch noch an, auf das Krakenmaul komplett verzichten zu wollen, da die Besucher die Attraktion auch so schon ansprechend genug fänden. Inzwischen haben sich die Gemüter wieder beruhigt und zur Überraschung aller wird das Schiffswrack samt Krakenmaul nun doch gebaut.
      Nicht weit davon entfernt entsteht im ehemaligen Delfinarium das Ganzjahresmaze "Krake lebt!", das sich thematisch der Achterbahn aus dem letzten Jahr anpasst. Erste Andeutungen lassen verschiedene Raumtemperaturen vermuten, ansonsten ist nicht viel über das Projekt bekannt.
      Auch auf dem großen See hat sich etwas getan. Nach dem Mississippi-Dampfer wurde nun auch die Kopie der Freiheitsstatue entfernt. Sie geht aber nicht komplett verloren, denn die obere Hälfte wurde bereits im Innenraum von Colossos aufgestellt, und stellt die Anfänge eines Untergangsszenarios dar. Wie genau es um die Reste der Statue weitergehen soll, ist nicht bekannt, bisher sieht das Ergebnis aber noch nicht besonders überzeugend aus.
      Zusammenfassung mit Bildern
      Blog zu Krake und Krake lebt!
      Thread

      Legoland Deutschland - Flying Ninjago
      Zwar wird 2012 die Lego Fahrschule verkleinert und auch der Abenteuerspielplatz "Die Werft" wird schrumpfen, dafür soll aber eine Weltpremiere Einzug erhalten. Es handelt sich um einen Sky Fly von Gertslauer, die Weiterentwicklung des Sky Roller, wie er im Belantis zu finden ist. Optisch sind die Unterschiede offensichtlich, zumal die Anlage im Legoland durch ein asiatisches Theming rund um Ninjas überzeugen soll, das Fahrprinzip bleibt aber unverändert. Mit seitlichen Steuerflügeln kann jeder Fahrgast seine Fahrt völlig individuell gestalten. Von der einfachen Aussichtsfahrt bis hin zum Thrillride mit mehrfachen Überschlägen.
      Sky Fly auf der Homepage von Gerstlauer
      Flying Ninjago auf der Legoland-Homepage
      Thread

      Phantasialand - neue Rampe und mehr?
      Mit den Wildwasserbahnen und der Casa Magnetica mussten in diesem Winter weitere Klassiker das Phantasialand verlassen. Bislang gibt es keinerlei Infos, was auf den freigewordenen Flächen entstehen soll - und schon gar nicht bis wann. Wahrscheinlich ist jedoch, dass die Fläche der Casa Magnetica für eine neue Rampe von Berlin zur Westernstadt genutzt wird. Eine größere Neuheit kann man allerdings ausschließen; sofern überhaupt eine neue Attraktion kommt, wird es sich wohl um etwas kleineres handeln.
      Thread

      Schwaben Park - Wave Runner
      Auch im Schwabenpark geht es feuchtfröhlich weiter. Mit Schlauchbooten geht es die Wellenrutsche hinab, bis man unten wieder auf trockenem Boden landet.
      Ankündigung auf der Homepage des Parks

      Serengeti Park - Kumba
      Der Wildpark mit angeschlossenem Freizeitpark baut 2012 einen Frisbee des in Italien beheimateten Herstellers Technical Park mit dem Namen Kumba. Nachdem zunächst das Gerücht kursierte, es handele sich um einen Loop Fighter, wurde inzwischen ein einfacher Typhoon bestätigt. Das Savannah-Theming wird aber vermutlich ähnlich aussehen wie beim verlinkten Loop Fighter.

      Skyline Park - Sky Jet und Flug der Karibik
      Während die kleineren Besucher im Jahr 2012 auf dem Flug der Karibik ihre Piratenboote abheben lassen, können die größeren im Sky Jet ihren Mut unter Beweis stellen. Dabei handelt es sich um den Star Shape, der bisher im Blackpool Pleasure Beach beheimatet war. Wo genau die beiden Attraktionen platziert werden, ist bislang noch nicht bekannt.
      Neuheiten auf der Seite des Parks
      Video Star Shape

      Tripsdrill - Spielhaus
      Neben der Kaffeemühle baut Tripsdrill derzeit an neuen Gebäuden für die Dorfstraße, in denen mehrere Attraktionen zum Thema Spielen entstehen sollen.Was genau man sich nun darunter vorzustellen hat, ist leider noch nicht bekannt.
      Artwork
      Bild der Baustelle

      Wild- und Freizeitpark Klotten - Zum Rittersturz
      2004 eröffnete in dem kleinen Freizeitpark in der Nähe von Cochem an der Mosel ein Bobsled Coaster von Gerstlauer. Mit dem Namen "Die heiße Fahrt durch den Vulkan" deutete sie schon auf die geplante Thematisierung durch einen Vulkan hin, der später auch eine Wildwasserbahn beherbergen sollte. Bisher bestand dieser Vulkan allerdings aus einem schmucklosen Beton-Rohbau. 2012 geht es auf dem Gelände nun endlich weiter. ABC Rides baut die langersehnte Wildwasserbahn. Allerdings haben sich die Pläne inzwischen etwas geändert. Statt der ursprünglich geplanten 16 Meter wird die Bahn nun mit einem 25 Meter hohen und 56° steilen Drop ausgestattet und damit nach eigenen Aussagen "Deutschlands höchste, steilste und schnellste Wildwasserbahn". Auch der Vulkan wurde verworfen. Stattdessen wird sich der Vertikalaufzug der Wildwasserbahn, der die Achterbahn um einige Meter überragen wird, im Inneren einer Burg befinden (die aber wahrscheinlich erst später folgen wird). Nach etwa 240 Metern, die in etwas mehr als 3:30 Minuten zurückgelegt werden, ist die Fahrt dann auch schon wieder vorbei.
      Unklar bleibt, wann der Rohbau vollendet wird, und ob die heiße Fahrt einen zum neuen Thema passenden Namen bekommt.
      Artworks und Baustellenfotos


      Belgien

      Plopsa Coo - Umgestaltung Splash
      Die Wildwasserbahn im belgischen Plopsa Coo wird zur Saison 2012 neu gestaltet. Neues Thema soll die Biene Maja sein.
      Bericht mit zahlreichen Infos auch zu den anderen Plopsa Parks (niederländisch)


      Großbritannien

      Alton Towers - Nemesis Sub-Terra und Ice Age 4D
      Die begrenzte Bauhöhe in dem bekannten englischen Park macht es eigentlich unmöglich, einen waschechten Freifallturm aufzustellen. Aber auch ein kleiner Turm kann ordentlich Spaß machen, wie zahlreiche andere Parks beweisen. Und so werden hier gleich 4 Türme von abc Rides mit einer Höhe von jeweils 11 Metern in einer neuen Halle untergebracht, die mehrere Meter in die Erde gebaut wurde. Thematisch wird natürlich auf der Story des 1994 eröffneten Inverters aufgebaut.
      Auch ein neuer 4D-Film wird geboten. Diesmal heizen Sid, Manni, Diego und natürlich Scrat den Besuchern in "Ice Age Dawn of the Dinosaurs: The 4-D Experience" ein.
      Trailer (bzw. Story) zu Nemesis Sub-Terra
      Bilder vom Aufbau
      Trailer Ice Age 4D

      Blackpool Pleasure Beach - zahlreiche Umgestaltungen und Renovierungen
      Die wohl bekannteste Attraktion des Parks, Valhalla bekommt ein neues Aussehen. Die gesamte Fassade wird erneuert und bekommt wohl einen 30 Meter hohen Wasserfall, bei dem pro Minute über 50.000 Liter (12.000 Gallonen) Wasser in die Tiefe stürzen! Und auch im Inneren soll es angeblich neue Szenen geben. Aber auch an anderen Stellen wird ordentlich gewerkelt. So wurden bei Pepsi Max Big One einige Schienensegmente ausgetauscht und auch Irn Bru Revolution bekommt einen neuen Look verpasst.
      Bilder der Bauarbeiten an Valhalla
      geplanter Look Revolution

      Chessington World of Adventures - Monkey & Bird Garden und Madagaskar live
      Seit den 80er Jahren ist der Monkey & Bird Garden fester Bestandteil des Parks. Damit das auch so bleibt, wird dieser nun komplett umgestaltet. Dazu gibt es eine neue Show mit den Charakteren des Animationsfilms Madagaskar.
      Pläne Monkey & Bird Garden
      Trailer Madagascar

      Legoland Windsor - Hotel
      Auch im englischen Legoland wird man ab diesem Jahr übernachten können. Das Hotel wird 150 Zimmer natürlich mit typischem Lego-Styling bieten.
      Hotel von außen
      Vieo eines Musterzimmers im Test

      Paultons Park - Magma
      Ein etwa 25 Meter hoher Drop Tower von SBF Visa wird diesen kleinen Park 2012 bereichern. Am Fuße des Turms soll ein kleiner Vulkankrater entstehen, aus dem das Magma quasi emporschießt. Die ersten Ansätze sehen aber leider nicht nach hochprofessionellem Theming aus.
      Werbevideo Drop'n Twist

      Pleasurewood Hills - Free Fall und Kinderattraktionen
      Nachdem der Park zunächst einen 60 Meter hohen Free Fall von Moser Rides angekündigt hatte (laut Moser wurde der Turm aus dem geschlossenen Karolinelund gekauft), wurde nun kurzfristig auf einen 40 Meter hohen mobilen Turm von Fabbri zurückgegriffen. Es wird vermutet, dass der ursprünglich geplante Turm dann 2013 kommt.
      Zusätzlich gibt es noch ein paar Kinderattraktionen, wie eine Pferdereitbahn und ein Kiddie Drop Tower. Diese stammen vermutlich aus Loudon Castle.
      Bilder Kinderattraktionen

      Thorpe Park - The Swarm
      Anders als bei Intamin entwickelt sich der Wingrider aus dem Hause B&M zu einem echten Verkausschlager. Nach dem Prototypen im Gardaland 2011 eröffnen 2012 gleich drei Achterbahnen dieses Typs, unter anderem im Thorpe Park. Diese Anlage bietet dabei neben einem einmaligen First Drop (quasi ein Dive Loop) auch ein spektakuläres Weltuntergangstheming mit zahlreichen Near Misses. Wie sich die Bahn aber im Vergleich mit dem Raptor schlagen wird, bleibt abzuarten.
      zahlreiche Bilder und Videos
      offride
      onride


      Frankreich

      Bagatelle - Triops
      Nachdem es zunächst hieß, der Park bekäme den Boomerang aus dem geschlossenen Karolinelund, stellte sich nun heraus, dass es zwar tatsächlich ein Boomerang wird, man sich aber für die Inverted-Version aus dem Sommerland Syd entschieden hat. Neben dem neuen Namen Triops bekommt die Bahn auch einen neuen Anstrich. Aber ein Stück Karolineland kommt mit dem Balloon Race wohl dennoch nach Frankreich.
      Aufbaubilder des Invertigo
      Dennlys Parc - Icarius und Temp'O
      Der kleine Park in Frankreich bekommt in diesem Jahr gleich zwei neue Attraktionen. Dabei handelt es sich um einen Kettenflieger und um einen Disk'O. Welcher Name für welche der Attraktionen gedacht ist, sollte nicht schwer zu erraten sein.
      Ankündigung im Park-Prospekt

      Didiland - Monorail
      Zum 30-jährigen bestehen gibt es in diesem kleinen Park eine Monorail zum selber treten mit Eichhörnchenwagen.
      Baustellenbilder

      LePal - neuer Eingang
      Keine 500km Luftlinie vom Holiday Park entfernt baut ein weiterer Freizeitpark gerade einen neuen Eingang. Besonders der Spinning Coaster hat wohl dazu beigetragen, dass der alte Eingang allmählich zu klein wurde. Wie genau der neue Eingang aussehen soll, lässt sich derzeit aber noch nicht erahnen. Ganz in der Nähe wird übrigens schon an einem Hotel mit über 100 Betten gewerkelt - das soll aber erst 2013 fertig werden.
      Abriss des alten Eingangs

      Luna Park
      Nachdem Alton Towers schon 2008 seinen Corkscrew hat abreißen lassen, zieht nun auch das Flamingo Land nach. Der letzte Corkscrew im Vereinten Königreich wird aber nicht mit der Stahlschere bearbeitet, sondern fein säuberlich abgebaut, um ihn in Frankreich wieder aufzubauen. Ob auch eine Renovierung stattfindet ist nicht bekannt, darf aber wohl bezweifelt werden.
      Bilder vom Abbau

      Nigloland - Air Meeting
      Offenbar kommt das Nigloland dem Legoland zuvor, denn während im zuletzt genannten Park gerade erst mit dem Aufbau begonnen wurde, dreht die Schwesteranlage im Nigloland - denn hier soll der weltweit erste Sky Fly eröffnen - bereits die ersten Testrunden. Die Optik ist sicherlich ausbaufähig, aber solange es Spaß macht, sieht man darüber ja gerne hinweg.
      Der Parkplan zeigt übrigens eine weitere Neuheit, von der bisher allerdings nur vermutet werden kann, dass es sich um eine ähnliche Anlage wie den Maibaum in Tripsdrill handelt.
      Bilder Testfahrten

      Ok Corral - Junior Shuttle Coaster
      Nachdem der Pinfaricoaster den kleinen Park verlassen musste, soll 2012 die zweite Auslieferung des Junior Shuttle Coasters von Gerstlauer nach Frankreich gehen. Inzwischen ist klar, dass die Bahn baugleich mit dem Gipfelstürmer sein wird und den Namen "Gold Rush" tragen soll.
      Bilder der Schienen in der Fertigung

      Parc Astérix - Oz'Iris
      Schon seit geraumer Zeit hatte man im Parc Astérix die Idee, einen Inverted Coaster zu bauen. Da das Projekt aber immer wieder nach hinten verschoben wurde, konnte der Walygator Parc im Jahr 2010 den ersten B&M-Inverter in Frankreich eröffnen. Schon kurz nach der Eröffnung bei der Konkurrenz kam dann aber doch die Ankündigung für dieses Schmuckstück samt ersten Layoutskizzen. Und die überraschten selbst echte Fans, sollte das Layout doch völlig anders werden als bei allen bisherigen Invertern. Und so ist es dann auch gekommen. Kein Pre-Drop, dafür ein Dive Loop und sogar ein Tunnel durch einen See, machen diese Bahn wirklich einzigartig. Getoppt wird das alles nur noch durch die erstklassige Gestaltung im ägyptischen Stil. Übrigens soll auch die Kinderachterbahn Périferix in den neuen ägyptischen Bereich eingegliedert werden.
      Da muss sich die - noch immer im Rohzustand befindliche - Konkurrenz wohl warm anziehen.
      Layoutskizze
      Testfahrt
      Thread

      Walibi Rhône-Alpes - Bambooz River
      Während andere Parks dazu übergehen ihre alten Wildwasserbahnen abzureißen, steuert man bei Walibi dem Trend entgegen und baut lieber eine solche Bahn. Es wird sich wohl um eine Anlage von Soquet handeln, die über 2 Drops von 10 und 5 Metern verfügen wird. Für die Attraktion entsteht zudem ein ganz neuer Themenbereich.
      Baustellenbilder

      Walibi Sud-Ouest
      Auch dieser Park bekommt von Walibi etwas neues. Hier sollen sogar drei neue Flatrides, vermutlich alle von Zamperla, entstehen. Dabei handelt es sich um einen Crazy Bus - der wohl auch so heißen wird, einen Jumpin' Star namens Roch it Up, sowie einen Samba Balloon mit dem ungewöhnlichen Namen Bubble Up.
      Artwork


      Italien

      Etnaland - Dragon River, Twist'N'Splash, Darkride
      Das Etnaland auf Sizilien soll in den nächsten Jahren vom reinen Wasserpark zu einem waschechten Freizeitpark ausgebaut werden. Zwar wurden schon zahlreiche Attraktionen mehr oder weniger bestätigt, wann diese aber genau kommen, bleibt ein Ratespiel. Für 2012 sicher ist ein Log Flume von Hafema mit zwei 6m hohen Drops auf einer Streckenlänge von etwa 300 Metern. Auch ein Darkride ist geplant, in dem man durch eine verlassene Schule fährt und verschiedene Fragen beantworten muss, um Punkte zu sammeln. Ebenso wie ein Twist'N'Splash und ein Megacoaster von Mack. Letzterer kommt aber definitiv nicht vor 2013.
      Infos zur Wasserbahn
      Infos zum Darkride

      Gardaland - Ice Age 4D
      Nach dem Raptor im letzten Jahr bleibt es in diesem Jahr bei einer kleinen Neuheit. Das bestehende 4D-Kino bekommt wie auch Alton Towers mit Ice Age 4D einen neuen Film. Aber es gibt auch eine schlechte Nachricht, denn der Huss Condor hat den Park bereits Richtung Miragica verlassen.
      Homepage samt Trailer

      Minitalia Leolandia - Mediterranea und Kinderachterbahn
      Zum 40-jährigen Bestehen gönnt sich der kleine Park ein Splash Battle. Aber natürlich nicht irgendeines. Erstmals traut sich Zamperla an eine derartige Attraktion, die zudem mit einigen Spezialeffekten ausgestattet werden soll, um sich noch mehr von der Masse abzuheben. Wie genau das alles im Endeffekt aber umgesetzt wird, lässt sich derzeit noch nicht herausfinden. Zusätzlich soll auch eine Kinderachterbahn von Zamperla eröffnet werden. Während die Achterbahn schon zum Saisonstart am 10. März (ja, richtig gelesen!) erwartet wird, soll das Slash Battle Mediterranea erst im Sommer an den Start gehen.
      Infos zu den Neuheiten und Artwork Achterbahn
      (italienisch)

      Mirabilandia - Divertical
      Wer nach der höchsten Wasserbahn der Welt gefragt wird, sollte bisher immer mit Pilgrims Plunge antworten. Bisher. In Italien baut Intamin derzeit an der neuen höchsten Wasser(achter)bahn der Welt mit fast 60 Metern. Doch nicht nur die Höhe unterscheidet sich vom Prototypen in den USA. Als Zugabe gibt es einen kleinen Achterbahnteil nach dem ersten Splash, bevor es endgültig ins Wasser geht. Passend zur Geschwindigkeit von 105 km/h soll die Bahn ein Rennboot-Thema bekommen.
      Infos und Artwork
      Thread

      Miragica - Condor
      Der Huss Condor aus dem Gardaland bleibt in Italien. Nach einer Generalüberholung soll er im Miragica wieder aufgebaut werden.
      Bild vom ersten eintreffenden Transport

      Ondaland - Indoor Park
      Wie das Etnaland will auch das Ondaland vom reinen Wasserpark wegkommen. Dazu soll eine Halle mit diversen Freizeitparkattraktionen entstehen.
      Video mit Artworks

      Rainbow Magicland - Überarbeitungen und Stunt Show
      Für 300 Millionen Euro wurde der Park nahe Rom aus dem Boden gestampft und im letzten Jar eröffnet. Doch schon in der ersten Saison zeigten sich zahlreiche Mängel, die der Park nun beheben will. Offenbar soll der Park fast vollständig saniert und einige Attraktionen überarbeitet werden. So sollen wohl die Stationen der Wasserbahnen verbessert werden (einmal länger, einmal höher), die Station des Spinning Coasters wird neu gestaltet, die Kapazität des Launch Coasters erhöht werden und beim Darkride werden wohl weniger Blöcke eingesetzt, um das Erlebnis zu verbessern. Insgesamt 80 Millionen Euro sollen in den nächsten Jahren investiert werden - nicht zuletzt in die Infrastruktur und zwei Hotels.
      Und neben all den Überarbeitungen gibt es auch eine Neuheit, nämlich eine Stunt Show, deren Saal angeblich 2000 Personen Platz bieten soll. Das zunächst ebenfalls für 2012 angekündigte Splash Battle auf dem zentralen See wurde wegen Lieferproblemen des Herstellers auf das kommende Jahr verschoben.
      Parkplan mit Stunt Show und Splash Battle (2013)


      Niederlande

      Duinrell - Familienachterbahn
      Nach dem nie eröffneten Batflyer und dem um Jahre verspäteten Falcon zeigt Duinrell in diesem Jahr mit einem Family Coaster, dass man Achterbahnen doch noch pünktlich und funktionstüchtig eröffnen kann. Die neue Bahn fügt sich in die Lücke zwischen Falcon und dem Top Spin ein und führt weiter bis über die Kikker-8-Bahn. Dabei hat man sich für die gleiche Holzoptik entschieden, die auch bei Falcon genutzt wurde. Und auch der Hersteller ist bei beiden Bahnen der gleiche, nämlich Gerstlauer.
      Die Bahn auf der Homepage von Gerstlauer
      Onride-Video
      Thread

      Efteling - Aquanura
      Nachdem Python Ende 2011 mal wieder einen Satz neuer Züge (diesmal wieder von Vekoma) und etwas frische Farbe spendiert bekam, gibt es zum 60-jährigen Bestehen im Jahr 2012 eine etwas andere Attraktion. Mit Aquanura entsteht auf dem See zwischen Eingang und Fata Morgana die größte Wassershow Europas - und die drittgrößte der Welt. Mit viel Wasser, Licht und Feuer sollen Märchen zum Leben erweckt werden. Dazu gibt es natürlich die passende Musik, die verschiedene Melodien der anderen Attraktionen aufgreift.
      Beschreibung auf der Homepage

      Hellendorn - Tarantula Magica
      Ein Huss Enterprise hat den Weg in den kleinen niederländischen Park gefunden. Ob die Attraktion aber neu oder gebraucht ist, wurde nicht verraten.
      Artwork

      Toverland - Spinning Coaster?
      Derzeit kursiert das Gerücht, dass Mack im Toverland einen neuen Spinning Coaster mit dem gleichen Layout wie Twist in Le Pal baut. Laut rcdb soll die Eröffnung allerdings erst im Oktober sein.
      Offiziell bestätigt wurde bisher weder der Eröffnungstermin noch der Bau an sich. Auch auf Baustellenbilder wartet man (noch?) vergebens.

      Walibi Holland - Neueröffnung Xpress und 5D-Kino
      2011 wurde der Boomerang nach jahrelangem Stillstand endlich neu gestaltet und wiedereröffnet. Dafür war Xpress die komplette zweite Saisonhäfte außer Betrieb, weil die Statoren am Launch defekt waren. Und weil man so lange auf Ersatzteile warten musste, wurde gleich damit begonnen, auch diese Bahn dem neuen Thema anzupassen. So erstrahlt die Bahn schon fast komplett in frischem Schwarz/ Grau. Auch die Züge bekommen wohl eine neue Lackierung, es sieht derzeit also nicht nach neuen Zügen aus. Ob es dafür einen neuen Namen gibt, ist unbekannt, aber wahrscheinlich.
      Fotos von Ende Januar
      Dazu gibt es eine weitere Neuheit, nämlich ein 5D-Theater, ebenfalls zum neuen Musik-Thema. Genauere Infos hierzu gibt es allerdings noch nicht.
      Video zu 5D allgemein


      Spanien

      Isla Magica - Zum-Zum: Las Abejitas
      Sum-Sum: Die Biene, so lautet der Name dieser Attraktion übersetzt. Dabei handelt es sich um eine kleine Monorail speziell für Kinder. Dazu gibt es wohl einen neuen Film im 4D-Kino zum Thema Boxen.
      Artwork Monorail
      Wagen der Monorail im Bau

      Parque de Attractiones Madrid - Tren de la Mina
      Ein Family Coaster von Gerstlauer mit einem ausgeprägten Minenthema ersetzt das alte Riesenrad. Der verschlungene Parcours leitet die detailvollen Züge durch Schluchten, Tunnel und zwischen allerhand anderen Szenerieobjekten hindurch. Der Name steht noch nicht fest, man hat die Auswahl aber schon auf 3 Möglichkeiten eingegrenzt.
      aktuelle Baustellenbilder
      Simulation der Fahrt
      Artworks der Züge

      Parque de Attractiones de Zaragoza - El Terreón
      Ein immerhin 40 Meter hoher Flash Tower wird das Angebot in diesem Park ab 2012 erweitern.
      Artwork
      Flash Tower Werbevideo

      Port Aventura - Shambhala
      Im Jahr 2007 sicherte sich der spanische Park mit Furius Baco den Geschwindigkeitsrekord für Achterbahnen in Europa. Und in diesem Jahr verliert der Silver Star seinen Höhenrekord ebenfalls nach Spanien. Mit einer Höhe von 76 Metern (First Drop 78m) lässt der Megacoaster Shambhala aus dem Hause B&M den ihm zu Füßen liegenden Dragon Khan ziemlich klein aussehen - aber zumindest alt wird letzterer dank neuer Lackierung nicht aussehen. Desweiteren bietet die Bahn wohl zwei Tunneldurchfahrten, fünf Camelbacks und einen Splash Down. Highlight wird aber wohl die Awesome Curve, eine Mischung aus Horseshoe und Helix, die als Wendepunkt der Fahrt fungiert und schon beim bloßen Anblick Spaß macht.
      aktuelle Baustellenbilder
      Thread


      Und damit sind wir auch schon wieder am Ende.
      Leider ist die Liste nicht ganz so ausführlich, wie ich es mir gewünscht hätte, aber in der Kürze der Zeit war leider nicht mehr möglich. Für 2013 werde ich dann wieder rechtzeitig mit der Zusammenstellung beginnen, um wieder auf ein angemessenes Niveau zu kommen. ;)
      Hab' Sonne im Herzen und Pizza im Bauch,
      dann bist du glücklich und satt bist du auch.

      Post was edited 2 times, last by “Runner” ().